FANDOM


Alderaan
Alderaan.jpg
Region: Kernwelten
Sektor: Alderaan-Sektor
System: Alderaan-System

Sterne: 1

Monde: 0
Landschaft: Wiesen, Seen, Städte, Berge, Wälder
Atmosphäre: Sauerstoffgemisch
Klima: mild
Sehenswürdigkeiten: /
Durchmesser: /
Tageslänge: /

Jahreslänge:
Ureinwohner: Killiks
Einwanderer: Menschen
Einwohnerzahl: /
Sprache: Basic
Wichtige Städte: Aldera
Zugehörigkeit:


Alderaan war vor seiner Zerstörung der zweite Planet im Alderaan-System. Es war die Heimatwelt von Bail Organa, der Leia adoptierte. Somit wurde Alderaan auch zur Heimat von Leia. Alderaan war ein äußerst friedlicher Planet. Doch kurz vor der Schlacht von Yavin wurde Alderaan vom Todesstern zerstört.


Beschreibung Bearbeiten

Alderaan war eine ruhmreiche Kernwelt und lange Zeit eine zentrale Welt der galaktischen Politik, Forschung und Kultur. Die Bewohner Alderaans entdeckten mit ihren Erkundungsschiffen eine Vielzahl von bedeutenden Handelswegen in der Galaxis, wodurch sich auf den nahegelegenen Welten einige Kolonien von Alderaan niederließen. Vom Weltall aus gesehen war Alderaan ein wunderschöner grün-blauer Planet, der jedoch keinen Mond besaß. Im Gegensatz zu den überfüllten Kernwelten wie Coruscant, konnte die alderaanische Gesellschaft ein harmonisches ökologisches Gleichgewicht aufrechterhalten, das sowohl aus prestigeträchtigen Großstädten als auch aus unberührter Wildnis bestand. Einst war der Planet auch ein Ort für besonders empfindliche einheimische Rassen, die schon lange als ausgestorben galten.

Ein Großteil der Oberfläche des Planeten Alderaan war mit grasflächigen Prärien bedeckt, auf denen mehr als 8.000 Sorten von Gras zu finden waren. Künstler verwendeten die wohlgesonnene Landschaft als Impression, um damit ihren Lebensunterhalt zu sichern. Die großflächigen Savannen waren das zu Hause von einer Vielfalt von wiederkäuenden und grasenden Lebensformen, die besonders die Viehwirtschaft belebten, was ein anerkannter Beruf der ländlichen Bewohner Alderaans darstellte.

Die wenigen Ballungsgebiete von Alderaan wurden effektiv genutzt, um die weitere Umgebung in Szene zu setzen. Alderaans Skyline bestand beispielsweise aus sanft gewölbten, schimmernd weißen Gebäuden, die eine optische Brücke zu den grünen Gräsern und den weißen Wolken formten. Die Studenten besuchten gerne die bewährte Universität von Aldera, eine Lerninstitution die besonderen Wert auf die eigene Meinung und den freien Gedanken setzte, was wiederum keine Zustimmung von Seiten des Imperiums fand. Andere Zentren wie Crevasse City, passten sich optisch ihre Umgebung so an, dass sie bei einem gewissen Abstand schon fast unsichtbar wirkten.

QuellenBearbeiten

Jedipedia

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki