FANDOM


Galaktisches Imperium
Emblem-Imperium1
Gründer: Darth Sidious
Anführer: Palpatine
Besindere Mitglieder:
  • Darth Vader
  • Wilhuff Tarkin
  • Sate Pestage
  • Zsinj
  • Ysanne Isard
  • Thrawn
  • Daala
  • Gilad Pellaeon
  • Soontir Fel
  • Mara Jade
Sitz: Coruscant
Gründungsjahr: 19 VSY
Auflösung: 28 NSY

Das Galaktische Imperium war eine auf Darth Sidious ausgerichtete Diktatur, die von 19 VSY bis 4 NSY existierte. Nach seinem Tod bestand das Imperium weiter, doch es konnte nie seine alte Stärke zurückgewinnen. 28 NSY gingen die Reste des Imperiums in der Galaktischen Allianz auf.


Gründung Bearbeiten

Während eines dreisten Angriff der Handelsföderation auf den Planeten Coruscant gelang es dem kommandierenden General Grievous, Kanzler Palpatine zu entführen. Die Jedi Obi-Wan Kenobi und Anakin Skywalker konnten diesen jedoch befreien. Als wenig später Grievous von Obi-Wan Kenobi getötet, und dessen Armee von den Klonsoldaten ausgelöscht wurde, entsandte Mace Windu Anakin Skywalker zu Kanzler Palpatine, um ihm die Nachricht vom Tod Grievous zu überbringen und ihn aufzufordern, das Amt - welches er nur für die Dauer der Bedrohung durch die Handelsföderation inne haben wollte - nun endlich niederzulegen.

Im Gespräch mit Anakin Skywalker gab sich Kanzler Palpatine als der Sith-Lord Darth Sidious zu erkennen. Wenig später versuchte Mace Windu, Kanzler Palpatine/Darth Sidious zu töten, was jedoch von Anakin Skywalker verhindert wurde. Palpatine/Darth Sidious wurde in diesem Kampf schwer entstellt.

Da Anakin Skywalker sich nun durch diese Tat zur dunklen Seite der Macht gewandt hatte, ernannte Darth Sidious diesen zu seinem Schüler und verlieh ihm den Namen "Darth Vader". Sein erster Auftrag an Vader war, den Jedi-Tempel mit der 501. Legion an Klontruppen zu stürmen und alle verbliebenen Jedi dort zu töten. Anschließend befahl Darth Sidious seinem Schüler, sich nach Mustafar zu begeben, um sich der Führungsspitze der Separatisten "anzunehmen". Anschließend meldete sich Darth Vader bei seinem Meister, um ihm mitzuteilen, dass die Separatistenarmee nun führungslos war, und dieser ordnete an, dass alle Kampfdroiden deaktiviert werden sollen.

Darth Sidious ließ anschließend die Order 66 von den Klonkriegern ausführen, einer geheimen, seit langer Zeit beschlossenen Anweisung, welche die Tötung aller verbleibenden Jedi beabsichtigte.

Am nächsten Tag rief Darth Sidious im Galaktischen Senat das erste Galaktische Imperium aus und ernannte sich selbst zum Imperator.


Quellen Bearbeiten

Jedipedia

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki